Einteilige Implantate 
Die Implantation eines einteiligen Implantats läuft dagegen ganz anders ab, den schematischen Ablauf sehen Sie in einer Computeranimation, die Sie mit einem Klick auf das Bild unten starten. Grundlage dieser Implantation ist das MIMI®-Verfahren, die minimalinvasive Methode der Implantation. Dieses Verfahren basiert auf dem Konzept, den Patienten möglichst wenig durch eine aufwändige Operation zu belasten. Das MIMI®-Verfahren ist quasi unblutig, für den Patienten, fast schmerzfrei und - das ist für viele Patienten, nicht nur den bekannten Größen aus Show, Politik und Wirtschaft, besonders wichtig - meistens innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen. Der eigentliche Implantationsvorgang selbst dauert nur wenige Minuten, und da weder das Zahnfleisch aufgeschnitten noch der Kieferknochen freigelegt wird, gibt es fast nie eine anhaltende Schwellung und die Patienten können schon am nächsten Tag ihren gewohnten Lebensrhythmus wieder aufnehmen.
MIMI
®
Minimal-Invasive Methodik der Implantation 
ZÄ Bärbel Lehmann - Lange Strasse 77 - 32791 Lage - Servicehotline 05232 67086
This text will be replaced
Ihre Spezialistin für MIMI®-Implantologie
Bärbel Lehmann